Wir bilden die Zukunft!

HLA-Logo_230x230

Handelslehranstalt Bühl

Kappelwindeckstr. 2A

77815 Bühl

Tel.: +49(0)7223 93 64 10

Fax: +49(0)7223 93 64 15

E-Mail: info@hla-buehl.de

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Donnerstag:

08:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr

Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten an der HLA

WG-Abschlussfeier: Ein außergewöhnlich guter Abiturjahrgang

„Einen außergewöhnlich guten Abiturjahrgang verabschiedete das Wirtschaftsgymnasium der Handelslehranstalt Bühl am Freitagabend im Bürgerhaus Neuer Markt. Unter den acht Preisträgern für sehr gute Gesamtleistungen errang Lara Walter aus Bühl mit einer 1,0 den Spitzenplatz, mit 1,1 von Patrick Erhard aus Lauf und Franka Decker aus Achern gleichauf gefolgt.

Erst festlich, dann kreativ-musisch präsentierte sich die Abschlussfeier. Die Abiturienten spielten mit dem Motto kühn auf ihre das Jahrhundert abschließenden Geburtsjahrgänge an: „The Last Nineties – ab jetzt nur noch Nullen!“ Als Moderatorinnen geleiteten Juliette Binz und Finja Simon charmant durch den Abend. Schulleiter Michael Lebfromm tauchte tief in Lebensgefühl und Sprache der Jugend ein und stellte fest: „Euer und unser Vorteil war der Mut, Wege zu gehen, die man nicht kennt.“ Er erntete Schmunzeln, als er zu den Schülerinnen und Schülern gewandt meinte: „Drei Jahre habt Ihr eine hohe Leistungsbereitschaft an den Tag gelegt, aber immer die Schulferien genossen.“ Peter Peraldo, Abteilungsleiter Wirtschaftsgymnasium, gab zusammen mit Hans-Christian de Vries, Beate Weber und Co-Klassenlehrer Markus Meier, Andreas Dold und „Co“ Tanja Rall die Zeugnisse aus. Dabei verrieten die Rückblicke der Klassenlehrkräfte, dass menschlich und fachlich das Miteinander mit den Abiturienten ein fruchtbares gewesen sein musste.

Seitens des Schulträgers, des Landkreises Rastatt, lobte Dezernent Jörg Peter Schulleitung und Kollegium: Sie hätten ausgezeichnete Rahmenbedingungen für den Erfolg der Abiturienten geschaffen. Er überreichte den Ehrenpreis des Landkreises an die Jahrgangsbeste Lara Walter aus Bühl; sie errang in der Abiturprüfung die Traumnote 1,0. Mit Schulpreisen für sehr guten Abiturnotenschnitt wurden ebenfalls ausgezeichnet: Patrick Erhard aus Lauf und Franka Decker aus Achern, beide mit Schnitt 1,1, Marina Kistner (1,3) aus Bühl, Leon Erhard (1,4) aus Lauf und Jeremias Seebacher (1,5) aus Baden-Baden. Diese fünf erhielten überdies ein Online-Stipendium von e-fellows.net. Mit einem Schulpreis wurden auch Manuel Goracy (1,6) aus Ottersweier und Eric Agner (1,7) aus Bühl bedacht. Zwei Abiturienten hatten exakt die gleiche Bestleistung im Profilfach BWL/VWL erzielt, summiert über vier Halbjahre und die schriftliche Prüfung. Daher überreichte Vorstandsvorsitzender Frank König den verdoppelten Preis der Sparkasse Bühl an Patrick Erhard und Franka Decker. Kathrin Emig aus Ottersweier errang den Scheffelpreis für die beste Leistung in Deutsch. In ihrer Rede relativierte sie: „Der größte Preis ist unser allen Abschluss – wir haben es geschafft.“ Die Schuljahre hätten gelehrt, dass man vieles erreichen könne, wenn man nur wolle. Preise für sehr gute Fachleistungen oder besonderen Einsatz überreichten Fachlehrer an Demir-Pinke Dilan (Sozialpreis des Fördervereins) aus Bühlertal, Lara Walter (Rotary-Preis für mehrere Fremdsprachen), Franka Decker (DMV-Preis für Mathematik und GdCh-Preis für Chemie), Luisa Schneider (DPG-Preis für Physik) aus Ottenhöfen, Leon Erhard (Südwestmetall-Ökonomie-Preis für VBWL) sowie Sofia Lackmann aus Achern und Jeremias Seebacher aus Baden-Baden (Alfred-Maul-Medaille für Sport). Ein Lob erhielten Jannik Obrecht, Luisa Schneider, Melissa Eppele, Finja Simon, Jan Wollenschläger, Martin Poppe, Lea Huber, Jonas Hartmann, Julian Velten, Kathrin Emig, Fiona Frank und Louis Meier.“
(Foto und Artikel: Werner Vetter, BNN, 10.07.2018)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.