Wir bilden die Zukunft!

HLA-Logo_230x230

Handelslehranstalt Bühl

Kappelwindeckstr. 2A

77815 Bühl

Tel.: +49(0)7223 93 64 10

Fax: +49(0)7223 93 64 15

E-Mail: info@hla-buehl.de

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Donnerstag:

07:30 - 13:30 Uhr

Freitag: 07:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten an der HLA

Berufsschule – tolle Leistungen trotz Fernunterricht

Berufsschule Abschlusfeier mit Zeugnisübergabe 2021

Doppelt aufatmen durften die Absolventen der Kaufmännischen Berufsschule der Handelslehranstalt Bühl: Sie haben den Schulabschluss mit beachtlichen Leistungen geschafft, und zur Preisträger-Ehrung konnten diese sich gestern unmaskiert“ vor der Schule versammeln. Unter den 126 Schülerinnen und Schülern errangen fast 40 Prozent Preis oder Lob. Drei von ihnen schlossen mit 1,0 ab.

Etwa ein Drittel des Schuljahrs hatten die Berufsschüler im Fernunterricht zu leisten. „Sie haben das erstaunlich gut verkraftet“, resümiert Günter Krämer, einer der Klassenlehrer, und erklärt: „Diese Absolventen sind durch ihre Arbeit in den Betrieben computergeübt und technikaffin.“ Auch sein Kollege Markus Meier zollt den Berufsschülern Hochachtung: „Im Gegensatz zu den Vollzeitschülern haben sie keinen Corona-Bonus in den berufsbezogenen Fächern erhalten. Der gesamte Stoff wurde geprüft.“

In diesem Zweig der HLA Bühl absolvieren fünf verschiedene Berufe den schulischen Teil ihrer dualen Ausbildung.

Corona-gerecht gestalteten die Klassenlehrer die Verabschiedung: Die Zeugnisse übergaben sie in ihren Klassen, verbunden mit einem Fazit der Schuljahre und viel Anerkennung für die Schülerinnen und Schüler. Erst zur Ehrung der Preisträger kamen diese aus allen Berufssparten zusammen.

Die Traumnote 1,0 errangen Einzelhandelskauffrau Sarah-Sabrina Oestreich (Wohnort Achern; Ausbildungsbetrieb Scheck, Achern), Sarah Gehring (Sinzheim; Kaiser & Sozien, Baden-Baden) und Steffen Mager (Zell a. H.; Nold & Geiger, Haslach).

Ebenfalls mit Preisen (Notenschnitte von 1,1 bis 1,4) wurden folgenden 11 Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet: Im Ausbildungsberuf „Kaufleute im Einzelhandel“ waren dies Melanie Busch (Wohnort Bühlertal; Ausbildungsbetrieb OMV, Bühlertal), Tim Schäfer (Bühl; Kaufland, Bühl) und Arlinda Sulajmani (Bühl; Kübel & Partner, Bühl). Bei den „Industriekaufleuten“ erhielt Franziska Katharina Riehle (Achern; Eckerle, Ottersweier) einen Preis.

In den Steuerfachklassen wurden mit Preisen ausgezeichnet: Pia Hirt (Wohnort: Steinach; Ausbildungsbetrieb: Hansmann + Partner, Haslach), Désirée Serr (Lauf; OTH Achern), Urs Christoffel (Freudenstadt; Christoffel, Freudenstadt), Yvonne Klostermeier (Gernsbach; Kaiser & Sozien, Baden-Baden), Martin Andreas Poppe (Bühl; RWM, Sinzheim), Felix Schaumburg (Schutterwald; Kohnle, Karlsruhe) sowie Linda Schießl (Oberharmersbach; W+ST, Offenburg).

Quelle: Werner Vetter, ABB 25.06.2021