Wir bilden die Zukunft!

HLA-Logo_230x230

Handelslehranstalt Bühl

Kappelwindeckstr. 2A

77815 Bühl

Tel.: +49(0)7223 93 64 10

Fax: +49(0)7223 93 64 15

E-Mail: info@hla-buehl.de

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Donnerstag:

08:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr

Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Auslandsaufenthalt/Sprachschule Spanien

¡Vámonos!

Im Wirtschaftsgymnasium hat neben Englisch und Französisch die spanische Sprache viele Freunde gewonnen. Deshalb bieten wir für diese SchülerInnen in der Jahrgangsstufe 1 einen Sprachaufenthalt in Madrid an. Im Mai 2013 verabschiedeten wir am Flughafen Frankfurt zum ersten Mal 16 Teilnehmer in die spanische Metropole. Die Teilnehmer besuchen vier Wochen eine renommierte Business-School (Escuela de Empresariales) im Zentrum Madrids mit täglichem Unterricht. Den Unterricht halten ausschließlich muttersprachliche Fachleute, die alltäglich mit den vermittelten Themen in der betrieblichen Praxis zu tun haben.

Die HLA organisiert

  • den Sprachkurs in der spanischen Schule

  • den Aufenthalt in spanischen Familien

  • den Transfer (Flug) nach und von Madrid.

Die AHK Madrid wird den Schülerinnen und Schülern am Ende des Sprachkurses ein Zertifikat ausstellen, das die Teilnahme und das Bestehen der Abschlussprüfung bescheinigt.

Das war die beste Investition meines Lebens“ meinte eine Teilnehmerin nach Abschluss des Aufenthaltes. Die Teilnehmer erhalten durch den Aufenthalt in spanischen Familien und durch zahlreiche Exkursionen einen tiefen, beeindruckenden Einblick sowohl in die spanische Kultur als auch in den spanischen Alltag. Wir freuen uns schon auf die nächste Reise nach Madrid, denn Madrid ist eine Reise wert oder wie die Madrider sagen ¡DE MADRID AL CIELO!

Ihre Ansprechpartner an der HLA

Stephanie Scherle und Giselle Bambauer

Auslandsaufenthalt/Praktikum Irland

Céad mile fáilte!

Die HLA Bühl vermittelt für SchülerInnen des WG-W, WG-F und insbesondere des WG-I ein projektorientiertes vierwöchiges betriebliches Praktikum in Irland mit Unterbringung in Gastfamilien zur Vermittlung von sprachlichen, fachlichen, betrieblichen und kulturellen Inhalten sowie zur Erweiterung der sozialen und personalen Kompetenzen.

SchülerInnen, die an die HLA als weiterführende Schule kommen, bringen meist (mindestens) 6 Jahre Englisch mit und werden dann in den Fächern Englisch und, je nach Profil, auch in Global Studies (teilweise bilingual) und Ökonomische Studien (bilingual), sowie im Profilfach Internationale Volks- und Betriebswirtschaft (teilweise bilingual) unterrichtet. Das Wirtschaftsgymnasium ist insgesamt also auf die Vermittlung einer hohen Sprachkompetenz ausgerichtet. Englisch entwickelt sich notwendigerweise von der „Fremdsprache zur Arbeitssprache“ in einer globalisierten Welt.

Mit unserem Vertragspartner, der Carl-Duisberg-Gesellschaft, legen wir das Praktikum in professionelle Hände: Von der Praktikumsvermittlung, der Betreuung während des Praktikums neben den Begleitpersonen, über die Unterkunftsvermittlung und eine Teilnahmebestätigung des Praktikums: im Grunde müssen sich die SchülerInnen um nichts selbst kümmern. Das Praktikum kann dann z.B. in Bereichen wie Accounting/Finance/Economics – Marketing – Law – Office Administration – Import/Export – Hotels – Tourism geleistet werden.

Darüber hinaus ermöglicht der Aufenthalt in Familien und die Tätigkeit in einem Praktikumsbetrieb:

  • eine intensive Beschäftigung mit der englischen Sprache

  • das Kennenlernen von Diversität, also der kulturellen Unterschiede im täglichen Lebensumfeld (Familien) und im betrieblichen Umfeld

  • die Stärkung der sozialen und personalen Kompetenz durch den Umgang mit Mitarbeitern und Familienmitgliedern einer anderen Kultur

  • ein tiefes Eintauchen in die vielen Facetten der englischen Sprache sowohl im betrieblichen Umfeld (Praktikum) als auch in die Alltags- und Umgangssprache in den Familien. Ein Ausweichen auf die deutsche Sprache ist ausgeschlossen (nur ein Teilnehmer pro Betrieb).

Mit diesem vierwöchigen Praktikum verfolgen wir aber auch weitere Ziele:

  • Vorbereitung auf die schriftliche und mündliche Prüfung

  • Erweiterung beruflicher Chancen nach Abschluss des WG + Auslandsaufenthalt

  • Vorbereitung auf das Studium (englischsprachige Vorlesungen, Auslandssemester)

Selbstverständlich erhalten die Teilnehmer nach Abschuss des Aufenthaltes ein entsprechendes Zertifikat.

See you in Dublin!

Ihr Ansprechpartner an der HLA,

Andreas Dold

Parisaufenthalt

« La vie, c’est Paris! Paris, c’est la vie!» (Marie Bashkirtseff)


Lebendig, vielfältig, unvergleichbar – Worte reichen nicht um das Lebensgefühl in dieser einzigartigen Metropole zu beschreiben. Nicht nur die bekannten Sehenswürdigkeiten, wie der Arc de Triomphe, der Eiffelturm und das Louvre, ziehen die Besucher in ihren Bann, sondern auch die malerischen Viertel mit den zahlreichen kleinen Cafés und Restaurants. Man muss Paris einfach erleben!
Wir freuen uns, unseren Schülerinnen und Schülern des Wirtschaftsgymnasiums dieses Schuljahr erstmalig eine gemeinsame Entdeckungsreise durch die Stadt der Liebe, des Lichts und der Mode anzubieten.
Um die Schüler auf den Aufenthalt in Paris vorzubereiten, setzen sie sich bereits zuvor im Französischunterricht mit den kulturellen und geschichtlichen Besonderheiten in Paris auseinander. Ebenso werden Kommunikationssituationen eingeübt, welche den Schülerinnen und Schülern vor Ort erleichtern, ohne Scheu mit Franzosen in Kontakt zu treten und ihre Sprachkenntnisse unter Beweis zu stellen. Dies wird sie nachhaltig für die französische Sprache und Frankreich begeistern.
Der viertägige Parisaufenthalt findet in der ersten Woche nach den Pfingstferien statt und ermöglicht somit ein weiteres Highlight in Frankreich mitzuerleben – la Fête de la musique. Hierbei handelt es sich um ein vom französischen Kultusministerium organisiertes Musikfestival auf den Straßen und Plätzen Frankreichs, bei dem bekannte und unbekannte Musiker ihre Stücke zum Besten geben und das auch noch kostenlos ist.

Ihre Ansprechpartner an der HLA
Sandra Schäfer und Sabrina Schassner