Wir bilden die Zukunft!

HLA-Logo_230x230

Handelslehranstalt Bühl

Kappelwindeckstr. 2A

77815 Bühl

Tel.: +49(0)7223 93 64 10

Fax: +49(0)7223 93 64 15

E-Mail: info@hla-buehl.de

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Donnerstag:

08:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr

Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Bildungswege an der HLA

WG

Wirtschaftsgymnasium

Das Wirtschaftsgymnasium ist ein 3-jähriges berufliches Gymnasium in Aufbauform. Es will insbesondere wirtschaftswissenschaftlich interessierte junge Menschen zur allgemeinen Hochschulreife führen und zusätzlich eine kaufmännische Grundbildung vermitteln. Der schulische Schwerpunkt liegt bei den Wirtschaftswissenschaften.
Wir legen Wert auf die …mehr.

BK

Berufskolleg Fremdsprachen

Ziel der Ausbildung am zweijährigen Kaufmännischen Berufskolleg Fremdsprachen ist es, den Schülern eine fundierte Berufsqualifikation im kaufmännisch-fremdsprachlichen Bereich zu vermitteln. Dieser Ausbildungsgang entspricht in besonderem Maße den Erfordernissen unserer exportorientierten Wirtschaft, da er Sprachkenntnisse in zwei oder nach Wahl des Schülers drei Fremdsprachen  …mehr.

bfw

Berufsfachschule Wirtschaft

Die Wirtschaftsschule bietet lernwilligen und leistungsbereiten SchülerInnen mit Hauptschulabschluss oder entsprechender Schulbildung mit dem Erwerb der Fachschulreife nicht nur eine vertiefte Allgemeinbildung (Mittlere Reife), sondern zusätzlich eine in vielen beruflichen Ausbildungsgängen verwertbare, fundierte kaufmännische Grundbildung mit guten praktischen Kenntnissen in Text- und …mehr.

kbs

Kaufmännische Berufsschule

Die Kaufmännische Berufsschule ist ein Teil des erfolgreichen dualen beruflichen Ausbildungssystems in Deutschland, bei dem die Ausbildung in Schule und Betrieb erfolgt. Das Schulgesetz weist der Berufsschule nicht nur einen Auftrag zur Ausbildung, sondern gleichwertig einen allgemeinen Bildungsauftrag zu. Als gleichberechtigter Partner arbeiten wir an der HLA Bühl …mehr.

vabo

Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf

Entgegen der übrigen Bildungsgänge des Beruflichen Schulwesens strebt das Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf mit dem Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen (VABO) keinen Schulabschluss an, sondern will in allen Fächern den Erwerb der deutschen Sprache unterstützen. Das bedeutet, dass Sprachförderung eine …mehr.

VABR2

Erweiterung der Allgemeinbildung und berufsvorbereitende Ausbildung

Im Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf (VAB) sollen Schülerinnen und Schüler ohne Hauptschulabschluss zielgerichtet in ihrer Berufs- und Ausbildungsreife grundlegend gefördert und auf den Erwerb eines dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsabschluss vorbereitet werden.  …mehr.