Wir bilden die Zukunft!

HLA-Logo_230x230

Handelslehranstalt Bühl

Kappelwindeckstr. 2A

77815 Bühl

Tel.: +49(0)7223 93 64 10

Fax: +49(0)7223 93 64 15

E-Mail: info@hla-buehl.de

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Donnerstag:

08:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr

Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Historie

01.10.1901

  • Eröffnung Handelsschule Bühl  als kaufmännische Berufsschule mit 30 Schülern
    in zwei Klassen als Nebenabteilung der Gewerbeschule Bühl
  • Stundentafel mit wöchentlich 5 Stunden
  • Fächer: kaufmännisches Rechnen, Handelskorrespondenz und Aufsatz, Buchführung,
    Wechsellehre, Handelsgeographie, Schön- und Rechtschreiben und Stenographie.
  • Lehrkräfte aus der Gewerbeschule und der Realschule

 

 1907

  • Mädchen zum Besuch der Schule zugelassen
  • „Sie haben durch ihre Anwesenheit das allgemeine Verhalten der
    Knaben in vorteilhafter Weise beeinflusst.“
  • Handelslehrer als Lehrkräfte

 

1936

  • Eröffnung „Höhere Handelsschule“ mit 36 Schülern

 

1955

  • Einrichtung der 2-jährigen Handelsschule

 

1958

  • Neubau der Handelsschule

 

1960

  • Fertigstellung der Handelsschule

 

1967

  • Im Rahmen der Vereinheitlichung des bundesdeutschen Schulsystems werden die Handelsschule
    u. die Höhere Handelsschule zur zweijährigen Berufsfachschule (sog. Wirtschaftsschule) zusammengefasst.

 

1968

  • Einrichtung einer überörtlichen Fachklasse für „Gehilfen in steuer- und wirtschaftsberatenden Berufen“

 

1971

  • Errichtung eines dreijährigen Wirtschaftsgymnasiums

 

1995

  • Neuer Schultyp: zweijähriges kaufmännisches Berufskolleg Fremdsprachen

 

1999

  • Die Volkshochschule Landkreis Rastatt gründet in Kooperation mit der HLA das Zentrum für
    betriebliche Weiterbildung in Bühl (ZBW)

 

2002

  • Gründung „Freundeskreis der HLA Bühl“
  • Zielsetzungen des Vereins sind die Intensivierung der Bindung ehemaliger Schüler an die Schule, die Unterstützung von bedürftigen Schülern sowie das Sponsoring von Schulveranstaltungen.

 

2009

  • Am 05. März 2009 erfolgt der Spatenstich zur Erweiterung der Handelslehranstalt Bühl.

 

2010

  • Am 15. April 2010 wird die Erweiterung der Handelslehranstalt Bühl ihrer Bestimmung übergeben.
  • Am 14. Oktober wird der Erweiterungsbau mit dem Architekturpreis (Hugo-Häring-Preis) ausgezeichnet.

 

2013

  • Neues Profil am Wirtschaftsgymnasium: Internationale Wirtschaft

 

2015

  • Neues Profil am Wirtschaftsgymnasium: Finanzmangement

 

2016

  • Neueinrichtung der Naturwissenschaftlichen Räume und Klassenzimmer im Erdgeschoss des B-Baus.