Wir bilden die Zukunft!

HLA-Logo_230x230

Handelslehranstalt Bühl

Kappelwindeckstr. 2A

77815 Bühl

Tel.: +49(0)7223 93 64 10

Fax: +49(0)7223 93 64 15

E-Mail: info@hla-buehl.de

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Donnerstag:

07:30 - 13:30 Uhr

Freitag: 07:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten an der HLA

J1-1 nahm am Projekt „U.S. Embassy School Election Project 2020“ teil

Die Klasse J1/1 /WG) hat fast 4 Wochen lang an dem „U.S. Embassy School Election Project 2020“ teilgenommen. Das Projekt wird von der amerikanischen Botschaft in Berlin angeboten und beinhaltet die folgenden Punkte:

– das amerikanische Wahlsystem (Wie wird man US Präsident? Welche Hürden müssen genommen werden?)

– Wahlkampagnen und Werbespots (Analyse und Bewertung von Werbespots, Erkennen von Manipulation)

– Recherche zu den beherrschenden Themen des Wahlkampfes, sowie zu den Kandidaten Joe Biden und Donald Trump (Wofür stehen sie/ihre Parteien? Debattieren)

– Recherche und Abstimmung für einen eigenen US Bundesstaat (jede Klasse bekommt von der Botschaft einen Bundesstaat zugeteilt und muss noch vor der Wahl eine Prognose samt Begründung abgeben, ob dieser Staat Biden oder Trump wählen wird. Wir hatten New Hampshire, mit nur 4 Wahlmännern nicht unbedingt wahlentscheidend, aber alle haben sich über den Ausgang gefreut, denn New Hampshire ging mit 52,6 % an Joe Biden).

An diesem Projekt nahmen auch amerikanische Schulen teil, d.h. die J1-1 hat mit authentischen englischsprachigen Materialien gearbeitet, die in weiten Teilen nicht didaktisch aufbereitet waren (z.B. Online-Artikel aus Politik- und Wirtschaftszeitungen, Werbespots). Die Klasse hat jede Stunde interessiert und sehr selbstständig gearbeitet, es wurde viel (auf Englisch!) diskutiert.

Zusammenfassend fand die Englischlehrerin Frau Striebel dieses Projekt sehr gewinnbringend und aus fachdidaktischer Sicht ein voller Erfolg.

Info: https://www.teachaboutus.org/mod/book/view.php?id=33617&chapterid=6097

 

Comments are closed.